Was ist Urologie?

prostatakrebs-Unterleib-pur.jpg

Urologie befasst sich mit Erkrankungen der harnbildenden und -ableitenden Organe bei Männern, Frauen und Kindern (Nieren, Harnleiter, Blase, Harnröhre) sowie der männlichen Fortpflanzungsorgane.  

 

Die häufigsten urologischen Erkrankungen sind Entzündungen, gutartige Prostatavergrößerungen aber auch Krebserkrankungen der Urogenitalorgane, z. B. Blasen-, Nieren-, Prostata- und Hodenkrebs.

 

Ein weiteres Spezialgebiet der Urologie ist die Andrologie, die sich u.a. mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen, z.B. der ungewollten Kinderlosigkeit befasst.

 

In unserer Praxis sollen krankhafte Veränderungen schnell und zuverlässig erkannt und die erforderlichen Behandlungen in die Wege geleitet werden. Die entsprechenden Untersuchungen werden zum größten Teil hier in unserer Praxis durchgeführt.