Unsere Leistungen

Unser Wissen für Ihre Gesundheit

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis ein großes Spektrum an urologischen Untersuchungen und Therapiemöglichkeiten:

Vorsorge / Diagnostik


Sonographie der Abdominalorgane, Nieren, Blase und Genitalorgane

Transrektale Sonographie der Prostata

Sonographisch gesteuerte Prostatabiopsie

Urologische Röntgendiagnostik in der eigenen Praxis

Blasenspiegelung

Krebsfrüherkennung

Leitliniengerechte Tumornachsorge

Als Nachsorge bezeichnet man in der Medizin die regelmäßige Nachuntersuchung von Patienten nach einer abgeschlossenen oder vorläufig abgeschlossenen Behandlung einer Tumorerkrankungen.



Das Ziel der Nachsorge ist:

  • das Wiederauftreten der Erkrankung oder
  • typische Komplikationen einer Krankheit oder auch ihrer Behandlung frühzeitig zu erkennen und so effektiver behandeln zu können
  • den Patienten im Umgang mit der Erkrankung auch im Alltag zu unterstützen
  • eine Dauerbehandlung an die Bedürfnisse des Patienten und den Krankheitsverlauf anzupassen

 

Zu allen urologischen Tumorerkrankungen bieten wir Nachsorgeuntersuchungen an, die sich an den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Urologie orientieren. 


Urologisches Röntgen


Röntgen der Nieren und harnableitenden Wege in der eigenen Praxis.

Urologisches Mikrobiologielabor

Bakteriologische Harnuntersuchung zur Erregerdifferenzierung und Austestung des geeigneten Antibiotikums bei entzündlichen Erkrankungen in der eigenen Praxis.

Flexible Zystoskopie


Wir bieten Ihnen die Blasenspiegelung mit dünnen und weichen Instrumenten zur schmerzfreien Diagnostik an.

Andrologie / Erektile Dysfunktion (Impotenz) / Sexualmedizin


Ursachenabklärung der Funktionsstörung durch spezielle Untersuchungen:

  • Hormon- und Stoffwechselanalyse
  • Medikamentöse Schwellkörpertestung mit Durchblutungsmessung (SKAT)
  • medikamentöse Therapie
  • „Aging male“
  • Verhütung beim Mann

>>> weitere Informationen

Spermauntersuchung


Die mikroskopische und mikrobiologische Untersuchung des Samens ist die wichtigste Untersuchung, um die Zeugungsfähigkeit des Mannes abzuschätzen.

Kinderwunschdiagnostik und –Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch

Hier führen wir eine eingehende Untersuchung, eine Sonographie der Genitalorgane, eine Spermauntersuchung und eine Hormonanalyse durch. Anschließend besprechen wir die Ergebnisse.

Ggf. stellen wir Kontakt zu spezialisierten IVF-Zentren (künstliche Befruchtung) her.

>>> weitere Informationen

Inkontinenzdiagnostik und -Behandlung


Bei Blasenschwäche, Reizblase, Harnverlust.

Männergesundheit 


Ein spezieller neuer Ansatz um die Gesundheit des Mannes zu verbessern, um die im Vergleich zu Frauen schlechtere Lebenserwartung positiv zu beeinflussen

>>> weitere Informationen

Sterilisation


Die Vasektomie ist die Sterilisation des Mannes. Wir führen diesen Eingriff nach ausführlicher Beratung bei Ihnen durch.

>>> weitere Informationen

Medikamentöse Tumortherapie

Die Medikamentöse Tumortherapie ist eine Zusatzweiterbildung im Fachgebiet der Urologie. Sie befasst sie sich mit Krebstherapien, bei der anstelle oder ergänzend zu Operationen oder Strahlentherapie tumorspezifische Medikamente eingesetzt werden. Als Beispiele seien der Prostatakrebs, Blasenkrebs oder Nierenkrebs genannt.

Eine Vielzahl dieser Therapien führen wir in unserer Praxis durch.

Urodynamik

Die Urodynamik ist eine Untersuchungsmethode, bei der mit Hilfe von Drucksonden und Elektroden die Funktionsweise der Harnblase untersucht wird (Blasendruckmessung). Damit lassen sich verschiedene Inkontinenzformen unterscheiden und in Schweregrade einteilen.

Ambulante Operationen


 

Ambulanten Operationen werden durch uns im Lukaskrankenhaus in Bünde oder im Krankenhaus Lübbecke durchgeführt.

Die individuelle Aufklärung und Erklärung des Eingriffs erfolgt vorher immer im ärztlichen Gespräch. Im Rahmen des Aufklärungsgesprächs und der Untersuchung erfolgt auch die Koordination und Terminvergabe zur Operation.

 

Wir führen folgende Eingriffe bei Ihnen durch:

  • Circumcision (Beschneidung der Vorhaut)
  • Frenulotomie (Durchtrennung des Penisbändchens)
  • Vasektomie (Sterilisation beim Mann)
  • Atheromentfernung im Genitalbereich des Mannes
  • Plastische Meatotomie (Erweiterung der Harnröhrenmündung)

Männergesundheit cmi®

Curriculäre Fortbildung für Urologen

 

Die interdisziplinäre Fortbildung zur Männergesundheit cmi® stellt das relevante, geschlechtsspezifische Wissen zum gesamten Bereich „Männergesundheit“ dar. 


Das Konzept umfasst neben klassisch internistischen Themen wie kardiovaskuläre Erkrankungen, Hormonstörungen, Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus) auch urologische Themen (Erkrankungen der Prostata, erektile Dysfunktion, Fertilitätsstörungen). 

Sinnvoll ergänzend kommen Themen aus den Bereichen Neurologie, Psychiatrie, Sexualmedizin und Dermatologie hinzu. 


Igel-Leistungen

Im Falle einer akuten Erkrankung werden die notwendigen Untersuchungen in der Regel von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse getragen.

 

Wir bieten darüber hinaus medizinisch sinnvolle und von unserer Fachgesellschaft empfohlene Zusatzleistungen an, die über das vom Gesetzgeber definierte Maß einer ausreichenden und zweckmäßigen Patientenversorgung hinausgehen. Die hieraus entstehenden Kosten müssen vom Patient selbst getragen werden. Abrechnungsgrundlage ist die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

  • Erweiterte Krebsvorsorge beim Mann
  • Erweiterte Krebsvorsorge der Frau
  • Erweiterte Diagnostik und Therapie von Sexualstörungen
  • Erweiterte Diagnostik und Therapie von Hormonstörungen / „Aging male“
  • Erweiterte Diagnostik und Therapie der Blasenschwäche und Harninkontinenz
  • Impfleistungen
  • Erweiterte Abklärung von sexuell übertragbaren Krankheiten

 

Bitte sprechen Sie uns an !

Videos